Joomla! 3.8 Routing-System

Verbessertes Routing-System

Sauberere, kürzere und angenehmere URLs!

Neue Optionen erlauben dir eine bessere Kontrolle über deine URL-Struktur inklusive dem häufig gewünschten "IDs entfernen"-Feature. Entwickelt, um dir zu helfen dein SEO-Ranking zu verbessern. Profitiere jetzt von diesen Verbesserungen auf allen neu erstellten Webseiten *.

AdministratorEntwickler

Ebnet den Weg zu Joomla! 4

Eine reibungslose Migration zu unserer nächsten Hauptversion

Joomla! 3.8 enthält eine Joomla! 4 Kompatibilitätsebene. Die PHP-Klassen des Kernprogramms werden zu PHP-Namespaces in Joomla! 4 umgewandelt. Um die Entwicklung von Erweiterungen sowie den Übergang reibungslos zu gestalten, wurde die Mehrheit der Kernbibliotheksklassen bereits zu Namespaces in Joomla! 3.8 mit Klassenaliase umgewandelt, um eine Rückwärtskompatibilität zu gewährleisten.

Entwickler
Joomla! 3.8 Kompatibilitätsebene
Joomla! 3.8 Beispieldaten

Beispieldaten

Jetzt immer installierbar & mehrsprachig

Benötigst du einige Beispieldaten zum Testen? Installiere sie zu jeder Zeit wenn du es wünschst, inklusive Unterstützung für mehrere Sprachen.
Entwickler von Erweiterungen können ihre eigenen Beispieldaten einfügen.

EntwicklerAdministrator
Joomla! 3.8 Codebasis

Verbesserungen des Codes

Eine robustere, schnellere Codebasis

Eine gründliche Überprüfung unserer Codebasis wurde durchgeführt und Updates erstellt um sowohl die Lesbarkeit wie auch die Verarbeitungszeiten zu verbessern.

Entwickler
Joomla! 3.8 Verschlüsselungsunterstützung

Unterstützung für Verschlüsselungen

Kryptographie auf neuestem Stand der Technik

Die Verschlüsselungsbibliothek des Progammkernes unterstützt die neue "Sodium"-Erweiterung, die mit PHP 7.2 eingeführt wird und welche durch ein Polyfill allen Benutzern von Joomla! auf allen unserer unterstützten Plattformen zur Verfügung stehen wird.

Entwickler

Aber damit nicht genug ...

Zusätzliche Features und Verbesserungen für Entwickler, Integratoren und Designer!

  • Event-Hook für das Frontend in mod_stats: Das Modul kann nun mit benutzerdefinierten Statistiken aus unterschiedlichen Quellen erweitert werden #15138**
  • CSS-Klasse für Bilder eines Menüelementes: Dies bietet mehr Design-Möglichkeiten für die Bilder der Menüelemente #16456
  • Tags: Wähle gleich beim Erstellen eines Kategorieblogs die Kategorie und die Tags und filtere nach Tags in deinen Modul-, Artikel- und Kategorieauflistungen #16945
  • Backend-Menüs: Für Menü-Module können Tags vergeben und nach verfügbarer Backend-Sprache gefiltert werden #17215
  • Meta-Tag Verbesserung: Möglichkeit zum Hinzufügen mehrerer Versionen des gleichen <meta> Tags #16583
  • Menütyp archivierter Artikel: Du kannst nun deine Archive nach einer bestimmten Kategorie filtern. #15184
  • Administrator-Menü Bearbeitung: Erstelle deine eigene Menü-Vorlage. Wandel dein benutzerdefiniertes Menü in eine Vorlage um und überschreibe das Layout #16451
  • Neue Filteroption: Filtere deine Menüpunkteliste nur nach übergeordneten Menüpunkten #17060
  • Umleitungs-Plugin: Ein neues modales Fenster ermöglicht es dir die Plugin-Einstellungen mit einem Klick zu bearbeiten #16844
  • Session-Handler: Redis Session Support wurde zu Joomla! 3.8 hinzugefügt #15390

** Mit einem Klick auf die Nummer erhälst du mehr Informationen über das Feature auf GitHub (Englisch).

Rückblick auf die wichtigsten Features von Joomla! 3.7 ...

Joomla 3.7 Eigene Felder

Eigene Felder

Die Eigenen Felder (Custom Fields) bringen deine Website-Inhalte auf's nächste Level!

Hast du dir schon einmal gewünscht, Beiträge, User und Kontakte mit zusätzlichen Attributen zu erweitern? Eigene Felder kannst du nun nahtlos in deine Seite integrieren und im Frontend anzeigen.
Eigene Felder bieten 15 verschiedene Feldtypen an wie z. B. Textfeld, Auswahlliste, Datumsfeld ... Der Administrator kann diese Felder für Benutzer, Beiträge und Kontakte bereitstellen. Sobald ein Beitrag zur Bearbeitung geöffnet wird, erscheint ein weiterer Tab mit diesen zusätzlichen Feldern. Die Eigenen Felder können in Feldgruppen zusammengefasst und so auf verschiedenen Tabs angeordnet werden. Mittels ACL, Mehrsprachigkeit, Layouts und anderen Optionen lassen sich maßgeschneiderte Lösungen gestalten.
Spezielle Plugin Events ermöglichen es Entwicklern von Erweiterungen, Eigene Felder in ihre Komponenten einzubinden. Sie sind dann ein Bestandteil der Erweiterungen, ähnlich wie Kategorien, Tags oder Versionierung.
In der neuen Plugingruppe, “fields” können Entwickler neue Typen von Eigenen Feldern aufnehmen. So kann etwa ein Twitter Plugin die Tweets zu einem bestimmten Hashtag in Beiträge einfügen.

IntegratorDesignerEntwickler
Joomla 3.7 Mehrsprachigkeit

Mehrsprachige Seiten

Nie war es so einfach, mehrsprachige Seiten zu erstellen und zu verwalten!

Dank der Verknüpfungen von unterschiedlichen Sprachen gelingt es nun einfacher, mehrsprachige Seiten zu erstellen und zu pflegen.
Die völlig neue Komponete für mehrsprachige Verknüpfungen macht es möglich, den Inhalt bei der Übersetzung auf einem einzigen Bildschirm zu sehen. Die Entwickler von Erweiterungen können dieses neue Feature in ihre Komponenten integrieren.
Dies bietet einen riesigen Vorteil für die Verwaltung der Sprachen, weil die Inhaltssprache jetzt automatisch generiert wird - und das schon während der Installation eines neuen Sprachpakets. Du brauchst nur auf "veröffentlichen" klicken!
Und das ist noch nicht alles: Du kannst den fremdsprachigen Inhalt einfach übersetzen Ein Klick auf das Sprachsymbol reicht! In der Registerkarte Verknüpfungen des gewählten Menüpunkts kannst du den verknüpften Inhalt ansehen, bearbeiten und löschen...

AdministratorEntwickler
Joomla 3.7 Verbesserter Workflow

Optimierter Workflow

Erstelle Menüpunkte, Artikel und Kategorie in einem Schritt!

Content First’ steht im Mittelpunkt unseres Content Management Systems.
Dies erfordert in der Regel mehrere Arbeitsschritte. Du musst zunächst eine Kategorie erstellen, danach legst du die Beiträge an und zu guter Letzt werden Menüpunkte angelegt. Erst dann können die Menüpunkte mit Kategorien und Artikeln verknüpft werden. Joomla! 3.7 macht dies jetzt deutlich schneller und intuitiver.
Du kannst nun alle drei Schritte - Menüpunkt, Beitrag und Kategorie anlegen - in einem Schritt erledigen! Es ist kein Wechsel vom Menü Manager in den Beitrags- oder Kategoriemanager mehr nötig.
Wenn du einen Menüpunkt zu einem ‘einzelnen Beitrag’ erstellst, klicke auf den ‘Beitrag erstellen’ Button. Schreibe den Artikel, speichere ihn und erstelle gleich die dazugehörige Kategorie... Fertig!
Auf die gleiche Art und Weise kannst du Kontakt, Newsfeeds und Menüeintrags-Aliase erstellen.

Hast du Lust, diese Seiten in deine Sprache zu übersetzen? Dann melde dich hier an!